Subtext ist mir wichtiger als Text

„Regiearbeit hat mit Inspiration und Empathie zu tun. Sie ist aber genauso gut das Resultat eines wohl durchdachten Prozesses: Kalkül statt Gefühl. Je nach Situation braucht es mal Kopf, mal Bauch. Die Kunst besteht darin, binnen Sekunden zwischen beiden Körperregionen zu wechseln“.

Ich gehöre nicht zu den Leuten, die gerne Tiere und Landschaften im Abendlicht drehen. Ich verspüre einfach kein Bedürfnis nach Postkartenbildern. Das Offensichtliche widerstrebt mir, denn ich reibe mich lieber an den Motiven. Ich suche nach dem Kleinen, das sich manchmal im Großen offenbart. Mich treibt der Anspruch, jede Produktion mit Leidenschaft, kreativer Kompetenz und handwerklicher Präzision anzugehen.

Berufliche Stationen:

  • 1959 in München geboren
  • Kameratätigkeit bei Videofilm- und Fernsehproduktionen seit meinem 17. Lebensjahr
  • Studium Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Soziologie, LMU München.
    Abschluss: Magister Artium
  • seit 1982 Kameramann bei Independent Artfilms
  • 1986 Hospitanz Bayerischer Rundfunk
  • seit 1986 freier Fernsehjournalist
  • 1987 Studioregisseur bei Eureka TV
  • seit 1989 Studioregisseur bei Pro7, SZM-Studios, ProSiebenSat.1Produktion
  • seit 1997 Leiter Regie ProSiebenSat.1 Produktion, früher SZM-Studios
  • seit 2000 Ausbildungsbeauftragter ProSiebenSat.1 Produktion

Ein Regisseur muss Sorgfalt in der Wahl der Mittel walten lassen, sein Tun mit den kommunikativen Zielen in Einklang bringen. Es geht darum, Visionen zu entwickeln und Menschen für diese Visionen zu begeistern. Das erreicht man nur mit Achtung und Respekt. Nicht Großmut, sondern Demut führt ans Ziel. Im Film genauso wie im richtigen Leben.

Berufliche Highlights:

  • 1989 Regieverantwortlicher Sendestart ProSieben

  • 1991 Regieverantwortlicher Sendestart DSF

  • 2000 Regieverantwortlicher Sendestart N24

  • 2001 Regieverantwortlicher Umzug N24 nach Berlin

  • Award of Master Auszeichnungen für Unternehmensfilme

  • Jury-Tätigkeit bei Corporate Media (seit 2009)

  • BDA-Award für On-Air-Promotion

  • Sondersendungen und Wahlberichterstattungen

  • Breaking News u.a. bei 9/11

  • Regietätigkeit bei Format-Starts und Format-Relaunches.